featured, Grundlegende Sichtweisen, hervorgehoben

Was erleben wir Heute?

Ein archaisches Gerangel um DIE“ Macht. Affekte werden zur Manipulation missbraucht. Brandgefährlich!! Wenn die Demokratie als wirkliche Staatsregierung durch das Volk Machtblöcke dieser Art nicht begrenzen kann, ist Krieg und Kathastrophe vorprogrammiert.

Längst wissen wir aber

das Frieden, Empathie und Kooperation uns ein glückliches Leben ermöglichen.
Da wir alle am Staat beteiligt sind, kooperieren wir nach und nach immer besser und können die Demokratie als wirkliche Staatsregierung aufbauen. Ein Rechtsstaat kann zu grosse Machtkonzentrationen abbauen um die Demokratie wie wir sie wollen zu ermöglichen. Im Falle der Schweiz müsste der Bundesrat das sogar – als Notrechtsmassnahme. Wenn sie endlich anerkennen würden wie stark die Machtkonzentration die Demokratie und damit unseren Staat gefährden und die Verfassung dabei unterlaufen wird.

Gerade in diesem Zusammenhang ist es wichtig Ängste abzubauen

Beispielsweise die Angst vor der Überbevölkerung:
Mythos Überbevölkerung – Verblüffende Fakten zur Welt von morgen Doku in HD
Youtube: https://youtu.be/cRBBH72j8ao ein sagenhafter Rhetoriker und ein genialer Vortrag. => (zeigt weshalb es keine Bevölkerungsexplosion mehr geben wird, sondern eine Stabilisierung)

Diese Grundangst des modernen Menschen ist also unbegründet, ist aber immernoch die Hauptursache der Angst vor der Armut und der Angst vor den Flüchtlingsströmen.
Das liegt vor allem daran, dass die wirklichen Ursachen für Armut und Flüchtlingsströme für Jene, die grosse Angst vor der Überbevölkerung haben, nicht erlernbar sind. Psychische Blockaden sind häufig. An diesem Punkt hilft nur ganzheitlicher Abbau von Ängsten durch Integration der Menschen mit diesen Ängsten. Das gilt genauso für konservativ eingestellte Nachbarn wie für Flüchtlinge aus Nigeria oder Syrien !

Die ganze Werbeindustrie und der Grossteil der Politik nutzt und schürt mit dem politischen Framing die Angst vor der Überbevölkerung, der Armut und den Flüchtlingsströmen. Ein ideales Klima für Milliardäre oder Diktatoren kann entstehen. Was natürlich wieder Armut und Flüchtlingsströme erzeugt. Ein politisches perpetuum mobile? Jedenfalls finde ich den Begriff Teufelskreis hier durchaus berechtigt.

 

Bisher haben die Medien, die das als ‘4te Kraft’ hätten verhindern sollen, und die Parteien die sich für die ganze Bevölkerung hätten einsetzen sollen, versagt. Wahrscheinlich weil beide mehrheitlich von den Milliardären beeinflusst sind.

Deshalb sind Medien wie die Nachdenkseiten und Forschungsinitiativen wie Swiss Propaganda Research Notwendig und förderungswürdig

Swiss Propaganda Research ist ein Schweizer Forschungs- und Informationsprojekt zu geopolitischer Propaganda. Sämtliche Studien und Beiträge wurden von einer politisch und publizistisch unabhängigen Forschungsgruppe ohne Beauftragung oder Fremdfinanzierung erstellt.
Das Forschungsprojekt wurde im Frühjahr 2016 als erstes seiner Art lanciert und zählt unterdessen zu den bekanntesten medienkritischen Publikationen der Schweiz. Unsere Forschungsbeiträge wurden in diverse Sprachen übersetzt, in mehreren Fachbüchern publiziert oder zitiert (zuletzt im Medien-Kompendium des Westend-Verlags), sowie in zahlreichen Studienarbeiten und Vorträgen verwendet.
Die Mitglieder der Forschungsgruppe möchten persönliche Diffamierungen und berufliche Sanktionen vermeiden und haben sich deshalb entschieden, nicht namentlich aufzutreten. Wir bitten um Verständnis und sind zuversichtlich, dass die präsentierten Informationen für sich selbst sprechen können.
“Das Großartige an der Aufklärung bestand ja von Anfang an darin, dass
rationale Argumente ihren Wert unabhängig davon haben, wer sie äußert.”
— Philosoph Slavoj Žižek in der NZZ vom 30. Januar 2016 (*) —

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s